Grüne Haube in Österreich
Grüne Haube in Österreich

Ablauf zum Erwerb der Auszeichnung

1. Schritt: Selbsteinschätzung

- Passt die eigene Lebenseinstellung zur Philosophie der Grünen Haube?

- Passen die Grüne Haube-Qualitätskriterien (Checkliste!) zum Betrieb?

- Will die Küchenleitung vollwertig-vegetarisch kochen?

- Wird die Gästestruktur, diesen Weg mittragen?

- Besteht Bereitschaft, einen kooperativen Umstellungsprozess mit Unterstützung des Grüne Haube-Teams zu gehen?

 

2. Schritt: Anmeldung zur Erstberatung

Nehmen Sie bitte Kontakt für eine Terminvereinbarung mit uns auf: Styria vitalis, Marburger Kai 51, 8010 Graz, Tel.: 0316/82 20 94-0, Fax -31, gruene.haube@styriavitalis.at

 

3. Schritt: Erstberatung

- Basis für die Erstberatung: Zusenden Ihrer Menüpläne (nach Rücksprache) als Word-Dokument, in welchen wir bereits Grüne Haube-Tauglichkeits-Anregungen vornehmen können.

- Erstberatung (2-4 Stunden) in Ihrem Haus mit gemeinsamem Kriterien-Check, Erstellen von Änderungs- und/oder Verbesserungsstrategien...). Beratungsbericht per Mail. Nachjustieren vonseiten des Betriebs.

 

4. Schritt: Grüne Haube – Basisschulung

- Lebensmittel, Grüne Haube-Philosophie, Bio

- kann auch zeilich kombiniert werden mit Erstberatung.

 

5. Schritt: Umsetzungsphase im Sinne der Grünen Haube

- Die Umstellung auf Biolebensmittel, vollwertige Gemüse- und Getreideküche dauert meist mehrere Monate bis ein Jahr, das wird oft unterschätzt.

- Sinnvoll in dieser Phase: eine weitere MitarbeiterInnen-Schulung 

- Der laufende Kontakt mit dem Grüne Haube-Team in dieser Phase ist besonders gedeihlich.

 

6. Schritt: Biozertifizierung

Spätestens jetzt muss die Biozertifizierung erfolgen, falls Sie noch keine haben.

 

7. Schritt: Erstkontrolle

Wenn Sie meinen, die Kriterien zu erfüllen, kann die Erstkontrolle gemeinsam mit Ihnen anhand der inzwischen bekannten Checkliste stattfinden. Kontrollbericht per Mail.

 

8. Schritt: Anmeldung zur Auszeichnung

Das ausgefüllte Anmeldeformular mit Ihrer Originalunterschrift an Styria vitalis schicken.

 

9. Schritt: Verleihung der Grünen Haube & Unterzeichnung des Lizenzvertrages

Sie unterzeichnen den von Styria vitalis bereits unterfertigten Lizenzvertrag und nehmen hiermit Ihre Lizenzrechte und –pflichten zur Kenntnis. Ihre Auszeichnung als Grüne Haube-Betrieb sollte natürlich in einem festlichen Rahmen stattfinden. Mit der Verleihung werden die Einstiegsgebühr, die Kosten für das Werbeeinstiegspaket und die Lizenzkosten fällig.

 

10. Schritt: Qualitätssicherung

- laufende Schulungen (zumindest alle 2 Jahre) sichern das Grüne Haube-Niveau

- Nötigenfalls (z.B. bei Küchenchef-Wechsel oder neuer Betriebsübernahme oder starker Personal-Fluktuation) muss eine weitere Erstberatung zur Absicherung der Qualitätsniveaus erfolgen.

2017 Anmeldeformular GH.pdf
PDF-Dokument [204.5 KB]
2017 Infoheft Grüne Haube.pdf
PDF-Dokument [381.2 KB]

 

Genuss auf ganzer Linie - der Gast hat die Wahl!

 

vollwertig, vegetarisch

biologisch, kulinarisch, regional, saisonal, sozial

Kontakt:

Styria vitalis
Marburger Kai 51, 8010 Graz
+43 | 316 | 82 20 94-10
gruene.haube@styriavitalis.at

www.styriavitalis.at